Tiger Woods PGA Tour 13

0
(0)
Wenn Steel Panther Tiger Woods schon besingen, ist er definitiv ein RocknRoll-Reporter-Thema: EA Sports 13. Auflage (!) des Golfspiels mit dem Raubkätzchen auf dem satten Grün bringt … Ja, was eigentlich? So gut wie nichts Neues. Ach doch, man hat die beliebte Drei-Klick-Steuerung wegrationalisiert. Dafür gibt es eine recht natürlich wirkende Schwungsteuerung aber auch eine Move-Unterstützung, die nicht gut funktioniert. Das Spiel selber ist seit fast einem Jahrzehnt gut und nah an der Realität, da gibt es nicht viel zu verändern. Verschlechtert wurde die Menüführung, dafür kamen einige neue Spielvarianten hinzu. 22 lizensierte Golfer sind am Start, Tigers Karriere kann man nachspielen – seine sexuellen Eskapaden in der Nachbarschaft leider nicht. Das wäre einmal innovativ gewesen. So bleibt ein Aufguss, den nur Neueinsteiger brauchen.
Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

You May Also Like